Seiten

Montag, 28. Mai 2012

Back to the Roots ........ Vancouver

Am morgend es 22. habe ich mich von Sunshine verabschiedet, d.h. Uniform abgegeben, Zimmer saubergemacht, und so weiter.

Um 10 Uhr morgens bin ich dann in Banff gewesen, wo ich noch über 10 Stunden mir die Zeit vertreiben musste, bis mein Greyhoundbus zurück nach Vancouver um 8:35 startete.

Frühstück, Mittagessen und Kaffee wurde bei McDonalds eingenommen, Hurra für das kostenlose Internet und die bequemen Sessel, trotzdem war es eine EEEEwigkeit. Abendessen wurde bei Tim Hortons eingenommen. Und mit einem warmen Kaffee wurde dann noch die letzten 2 Stunden an der Greyhoundstation gewartet, bis die Tour endlich losging :D Nach fast 13 Stunden, keinem Sekündchen Schlaf und eingerosteter Gelenke bis ich dann um 8:40 morgens in Vancouver angekommen.

Im Samesun wurde ich dann gleich wiederkannt vom Personal, nach 7 Monaten :D, das war ganz lustig, ich bin auch wieder im gleichen Zimmer, wie die 4 Monate, die ich hier am Anfang gelebt hatte :)
Am Abend habe ich mir dann gleich noch den neuen Kinofilm "Battleship" angekuckt, war ganz nice und dann bin ich früh ins Bett gegangen.

Die nächsten 2 Tage wurde hier einfach nur etwas entspannt, da das Wetter auch nicht wirklich so toll war, dass man den ganzen Tag draußen verbringen möchte oder ähnliches. Ich bin noch zu "Avengers" und Dark Shadows" ins Kino gegangen und ansonsten etwas in Downtown herumgeirrt.

Gestern war ein ganz netter Tag und so wurde etwas am False Creek entlanggelaufen, wo ein kleines Drachenbootwettrennen veranstaltet wurde. Anschließen gingen wir noch zum Metropolis zum einkaufen ;)

Heute morgen haben wir uns nahe Stanleypark Fahrräder ausgeliehen und sind einmal um den Stanleypark (10km) herumgeradelt und haben ein paar Bilder gemacht. Danach sind wir HingHangHong Mittagessen gewese. Mit dem Bus ging es dann zum Granville Market, durch den Market laufen, einem Akrobaten/Komiker und einem "Magier" zugekuckt und anschließend sind wir noch zum Summer/Richmond Night Market gefahren, der Abends von Freitag bis Sonntag immer von 19 bis 24 Uhr auf ist. Richmond ist hier der zu 90% von Asiaten belebte Stadtteil :D Das Essen, was es dort gab, war teilweise ekelig, bis lustig :D Tintenfischarme mit Saugnäpfen :D!! Leider keine fritierten Insekten :'( ....Wollte schon immer mal so einen Skorpion probieren :D

Nunja, das war es bisher auch schon wieder an aktuellem :)

Leider sind für die nächsten Tage ziemlich viel Regen vorhergesagt, also mal kucken, ob wir hier in Vancouver noch viel machen können :( Bei gutem Wetter haben wir auf jedenfall noch einiges zu erledigen!)

Vielel Grüße aus Vancouver, Canada
Mario

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen