Seiten

Freitag, 12. August 2011

So sieht also der Working Teil vom Work&Travel aus :D

Und schon wieder ist eine Woche vergangen seit dem letzten Blogeintrag ;)

Muss ich wieder ein wenig nachholen würde ich sagen..
Am 5. August, dem Freitag lief eigentlich alles Routinemäßig ab. Frühstück, Common-Room, Mittagessen und dann ab auf die Arbeit zur Abendschicht. Nach 10 Stunden und ner kurzen Dusche konnte ich dann endlich schlafen gehen mit dem schönen Gedanken, morgen einen freien Tag zu haben.
Aber zumindest habe ich wieder etwas dazugelernt. All You Can Eat ist nicht wirklich ein Spaß für die Tellerwäscher... Was jetzt zwar nicht heist, dass ich nie wieder ein All You Can Eat besuchen werde, aber zumindest werde ich dabei an die armen Tellerwäscher denken ;)

Am 6. August wurde natürlich am Morgen erstmal gut gefrühstück und dann gings los die Reste von Vancouver zu entdecken und mich mal ein wenig nach Snowboardläden umzusehen, dafür bin ich die größen Einkaufsstraßen, Davie, Denman, Granville und Robson entlanggelaufen.. Das Ergebnis war ein ziemlich K.O.-er Mario mit der Erkenntnis, dass es noch mal ein Problem darstellen könnte hier Snowboardausrüstung zu finden, aber ich bin ja noch nicht durch mit den Läden... Es gibt nach das Richmond-Center, das Metropolis die 4th-Avenue und Commercial... welche ich sicher noch in naher Zukunft auskundschaften werde.
Naja am Abend gings dann mit nem australischen Roommate wieder zum Sunset Beach in der English Bay um das Feuerwerk von Team-Canada zu bestaunen. Also ich muss sagen, dass das Canadische das Spanische nochmal um einiges getoppt hat! Leider erfuhren wir dann Montag aus der Zeitung, dass China die Challenge gewonnen hat, leider musste ich da arbeiten, aber was solls, die anderen beiden hab ich ja mitgekriegt und das war auch schon ein Erlebnis.

Sonntag, Montag und Dienstag dürfte ich dann 3 Frühschichten arbeiten, Sonntag wie immer ein ziemlich stressiger Brunch-Vormittag, Montag dürfte ich mal wieder in den Genuss kommen, Fischsuppe zu "sieben" aber ich glaube das habe ich schonmal erläutert, wie diese hergestellt wird und schließlich am Dienstag noch eine Morgenschicht, die ich alleine arbeiten durfte, aber da unter der Woche in der Früh und Mittags nicht soo viel los ist, war das ganz in Ordnung so. Die Nachmittage habe ich entweder damit verbracht mich am Strand zu erholen oder durch Downtown zu laufen, obwohl ich glaub ich schon fast jede Straße in Downtown abgelaufen bin, findet man doch immer wieder neue interessante Läden :D....

Achja, hät ich fast vergessen, am Sonntag hab ich mir noch mit nem Roommate Rise of the Planet of the Apes angekuckt, absolut genialer Film, und vor allem total anders als ich erwartet hätte wie er abläuft. Aber es ist ein guter Film, wenn auch nicht in der Kategorie "Action" wie er eingeordnet ist.,..

Jippie,... 2 Tage "OFF"
Nach mehreren Anläufen habe ich es nun doch endlich ins Vancouver Aquarium geschafft ;)
Die Bilder sind noch nicht auf Flickr, denn ich bin immer noch am aussortieren, da wie die meinsten ja wissen ich sehr gerne viele Fotos mache ;). Ich werde später den Link dazu noch posten, aber für heute werdet ihr euch mit einzelnen Fotos begnügen müssen ;)
Achja. Das Feuerwerk kann ich leider nicht hochladen, da das Feuerwerk zu Musik läuft.

Weiter mit dem Aquarium-Mittwoch ;)

um ca. 9 Uhr machte ich mich dann mal auf den ca 45-Minuten Fußmarsch zum Stanley Park und dann zum Aquarium.

Und kurz nach dem betreten des Stanley Parks, war auch schon das erste Schild in Sicht.
Kurz darauf wurde man dann auch schon von einem Walähnlichem Dings begrüßt.

Und jetzt folgt einfach mal eine kurze Bilderserie, was man da so sehen kann, bzw die besten Bilder^^



 Vor allem die Quallen waren so cool.... Und die Bilder sind auch der Hammer geworden. Fast wie von nem Profi gemacht ;)

Aber es gab im Aquarium nicht nur Fische :D sondern auch Vögel und Schlangen :D
..............................
leider hat ab hier das Internet versagt und es dauert zu lange die Bilder alle hier hochzuladen. Schade :(
Aber was solls, bald könnt ihr ja den vollen Fotostream auf Flickr begutachten.

So, als ich dann das Innere des Aquariums erkundet hatte, besuchte ich noch den kostenlose 4D Film von Planet Earth... 4D meint in diesem speziellen Sinne, Seifenblasen von Unterwasservulkanen, kleine Wasserduschen, wenn Wale auftauchen zum luftholen und nen Vibrierenden Sitz beim Zeitraffer :D..

Dannach ging es in das Außengehege wo die Belugawale und die Delphine untergebracht sind. Und noch andere kleinerere Tiere.

Ich hätte jetzt noch ein super Bild von springenden Delphinen gehabt, aber leider wills wohl gerade nichtmehr, aber dann müsst ihr euch halt leider noch ein klein bisschen gedulden ;)

So, das wars dann eigentlich auch schon vom Mittwoch... Natürlich musste ich dann wieder heimlaufen, was mich Dank dem ein oder anderen gewollten oder ungewollten Umweg dann nach 1,5 Stunden wieder im Hostel eintreffen lies ;P
(Hey... Stanleypark ist groß^^)

Heute am Donnerstag war dann erstmal Pause angesagt um meinen Füßen mal etwas Zeit zum entspannen zu geben, denn die letzten Wochen wurden se schon ziemlich belastet, vor allem da ich es nicht gewohnt bin 8 bis 10 Stunden zu stehen, beziehungsweise den ganzen Tag rumzulaufen..

Um 8 Uhr hab ich mich dann aus dem Bett gequält, denn irgendwie konnte ich einfach nichtmehr schlafen, aber naja bin ja am Mittwoch auch um 10 Uhr total müde ins Bett gefallen und gleich eingeschlafen. Mal wieder lecker Bagels mit Käse-Creme und Marmeladentoast gegessen und dann wollte ich in den Common-Room, E-mails checken etc... Dann hieß es, von dem Provider ist die ganze Internetverbindung in der Stadt zusammengebrochen... YAY..

Naja dann habe ich mal kurz einen Kontrollruf nach Daheim abgesetzt und habe mich anschließend um die Laundry gekümmert... Und was war das Ergebnis? Richtig... Waschmaschine frisst 2ten Socken -.- .... naja, solangs nur von einem Paar einer ist^^... sollte aber nicht zur Regel werden ;D

Nach der Wäsche bin ich dann zu meiner Organisation, denn dort darf ich kostenlos die PC´s benützen und offensichtlich benützen die einen anderen Provider, denn dort konnte ich dann kurz alles durchchecken ob irgendwas wichtiges passiert ist. 

Zudem habe ich noch eine ziemlich coole nennen wir es Entdeckung gemacht ;P
Hier gibts es in der Nähe, ca 15 Minuten von meinem Hostel weg einen relativ großen Bücherladen, mit ner ganzen Menge Sofas, Sesseln und Stühlen wo man bequem ein paar Stunden sitzen kann um ein Buch zu lesen... Und hier kucken einen die Angestellten nicht blöd an wenn man mal länger wie 30 Minuten dransitzt wie in anderen Läden... ( will ja keinen nennen.... Bücher Pustet *hust*) ;P
Da habe ich jetzt mal angefangen ein Buch zu lesen. Ist eine ziemlich ruhige Angelegenheit, wo man wirklich sein Buch in Ruhe lesen kann, was im Hostel etwas schwer fällt, da man wirklich nie alleine ist^^. 

Zum Abendessen habe ich mir dann mal etwas fruchtiges und gesundes gegönnt und zwar eine Fruit-Box. 4 verschiedene Melonenarten, in Brocken geschnitten und in einem ca 1L "Colabecher von Mc Donalds" natürlich nicht von Mc Donalds sondern durchsichtig, aber ich dachte das ist die beste Variante es euch zu erklären, was ich meine. War wirklich gut, aber auch teuer...., vor allem, da ich seit ich hier bin nicht wirklich was fruchtiges gegessen habe, denn Obst ist hier sehr teuer.. Äpfel, Bananen, Weintrauben etc..

Joa, als ich dann wieder zurück ins Hostel kam ging das Internet wieder und so lieg ich gerade in meinem Bett und dachte es wäre mal wieder Zeit etwas von mir hören zu lassen und das habe ich hiermit getan ;P..

Ja.. morgen geht die Arbeit wieder los und mal kucken. Bis jetzt weiß ich noch nicht wie mein Plan für nächste Woche aussieht, wann ich freie Tage habe etc. Aber sobald ich das weis, werd ich mir überlegen was ich noch machen kann in Vancouver.. Whale Watching muss ich schließlich auch noch machen bevor die Saison rum ist und die Tiere nichtmehr zu sehen sind ;)

Also dann viele Grüße an alle Freunde, Verwandte und Bekannte und natürlich auch an alle anderen Leser ;)

Mario

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen