Seiten

Samstag, 23. Juli 2011

Erster Arbeitstag und Wohnungssuche

Also, ich muss am Donnerstag um 11 Uhr anfangen und bis Nachmittags um 15 Uhr arbeiten, sozusagen als bezahlten Schnuppertag, ziemlich am Ende der Schicht durfte ich dann ein Formular ausfüllen und er wird mich in den "Stundenplan" eintragen.. Joa...also ich denk dann mal ich hab mich nicht ganz doof angestellt ;)
Der Job ist gar nicht sooo einfach, wie man ihn sich eigentlich vorstellt, aber nun auch wieder nicht so, dass man dannach total am Ende ist und nur noch ins Bett will, außer natürlich man hat die Spätschicht ;)
Aber die Arbeit ist vom Technischen Schwierigkeitsgrad nicht gerade "anspruchsvoll".
Man bekommt seinen Platz zugewiesen, entweder Teller oder Pfannen und die Reinigt man halt dann groß mit so nem Überdimensionalen Sprühdingenswasserhahn und sortiert se in so wannen rein, die Wanne wir dann einfach in die Industriespühlmaschine geschoben und nach ca.. 45 Sekunden is das Geschirr hoffentlich sauber, sonst darfst dus nochmal in die Hand nehmen, also lieber gleich richtig machen ;)
Und dann einfach noch das Geschirr nach unterschiedlicher größe Stapeln und die Köche/Kellner holen es sich dann wie sie es brauchen, das gleiche mit Besteck und Pfannen.

Anstrengend an sich ist eigentlich nur, dass du 8 Stunden lang stehen musst, aber ich mein, soo schlimm ist es dann auch wieder nicht.

Achja und während der Arbeit kriegt man immer noch Essen, also entweder (7-15uhr ) Frühstück und Mittagessen oder (15-23uhr )Mittagessen und Abendessen, und man kann nicht sagen, dass das Essen schecht wäre, der Fisch wird mir aber warscheinlich nach paar Wochen zum Hals raushängen (Restaurant ist mehr mit Fisch am Arbeiten), aber gut, ich will mich nicht beschweren, das erste Mittagessen war richtig gut! (Spart man sich jeden Arbeitstag min. 2 Mahlzeiten.)

Im großen und Ganzen eigentlich ne ziemlich klasse Arbeit für mich.

Joa, Heute am Freitag habe ich frei, habe also mal wieder bisschen länger geschlafen um mich dann ab 10 erstmal ein bisschen nach Wg´s umzuschaun.. also da welche in Downtown zu finden, die meiner Preisklasse entsprechen ist schon eher schwierig, aber naja ich hab ein paar angeschrieben und schonmal eine Antwort erhalten, mit dem organisier ich gerade einen Anschauungstermin.. Das Haus wäre zwar ca ne halbe Stunde zu Fuß weg von meinem Arbeitsplatz, aber preislich wirklich perfekt!

Tja, dann musste ich mal wieder einkaufen gehen, denn das Essen geht mir langsam aus^^..
Aber ich hab mir jetzt ne Packung Putenschnitzel und Burgerbrötchen gehohlt, dazu noch irgendeine Soße^^, jetzt habe ich wieder für ca 3 Tage was zu Essen für nur 9$ xD.. Also wenn man sich selber was kocht, dann sind die Preise schon in Ordnung, vor allem wenn man das Reduzierte/Sonderangebotszeug nimmt und vorher keine Pläne hat, was man zu essen haben möchte ;)

Joa, jetzt sitz ich gerade noch ein bisschen im Common Room, schau die neuen Wohnungsangebote an und werde mich dann nachher mal auf das Bücherregal hier unten stürzen und kucken, ob da das ein oder anderen Buch für mich dabei ist. Hier darf man sich nämlich frei bedienen, wenn mans halt wieder da lässt ;) Aber das ist auch eine einfache Möglichkeit sein gepäck zu erleichtern, die Bücher für andere ins Regal stellen ;)

Naja, ich werde aber bald ins Bett gehen, denn morgen muss ich schon um 7 bei der Arbeit sein, das heißt für mich um 6 aufstehen.. Aber ich mein, sollte ja nicht das Problem sein, oder? Das hab ich ja schließlich die letzten 12 Jahre auch ununterbrochen geschafft^^ Meistens zumindest ;)

Man liest von sich!
Cheers, Mario

1 Kommentar:

  1. Hört sich super an :D Ez biste langsam richtig angekommen und alles läuft oder?^^ Hoff mer mal, dass des mit dem Skiresort auch so reibungslos abläuft ;D

    AntwortenLöschen